Dubai Mangroves von Urb plant 100 Millionen Mangrovenbäume

Dubai Mangroves von Urb

Das in Dubai ansässige Unternehmen Urb hat ein ambitioniertes Projekt zur künstlichen Küstenregeneration vorgestellt, das neue Maßstäbe setzen soll. Im Rahmen der Initiative „Dubai Mangroves“ plant Urb, einen 72 Kilometer langen Küstenstreifen zu restaurieren und dabei mehr als 100 Millionen Mangrovenbäume zu pflanzen. Damit wäre es das weltweit größte Projekt dieser Art.

Das Hauptziel von Dubai Mangroves ist es, die Küstenregion vor Erosion zu schützen und gleichzeitig große Mengen an CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen. Mangroven sind dafür bekannt, dass sie hervorragend Kohlenstoff binden, Küsten stabilisieren und eine wichtige Rolle für die marine Artenvielfalt und Nahrungssicherheit spielen. Laut Urb kann ein Mangrovenbaum jährlich etwa 12,3 kg CO2 aufnehmen. Bei 100 Millionen Bäumen entspräche dies einer jährlichen CO2-Bindung von 1,23 Millionen Tonnen – so viel, wie 260.000 benzinbetriebene PKW pro Jahr ausstoßen.

Neben dem Küstenschutz und der CO2-Bindung sollen die neu entstehenden Mangrovenwälder auch als Lebensraum für marine Ökosysteme dienen und mit ihren Wurzelsystemen das Meerwasser filtern. Urb plant zudem, den Zustand der Wälder mittels KI-gesteuerter Drohnen und Satellitenbilder zu überwachen.

The Power of Mangroves
The Power of Mangroves @urb.ae

Das Projekt befindet sich derzeit noch in der Planungsphase. Neben den Mangrovenbäumen sieht der Entwurf auch Strandanlagen, ein Wegesystem und ein Besucherzentrum vor, in dem sich Einwohner und Touristen über Umweltthemen informieren können. Dubai Mangroves soll nicht nur ökologische, sondern auch soziale und wirtschaftliche Vorteile bringen und die Stadt als Ökotourismus-Destination stärken.

Mit dem Projekt will Urb demonstrieren, wie urbane Entwicklung und Ökologie Hand in Hand gehen können. CEO Baharash Bagherian sieht darin ein Modell für Städte weltweit und betont die Bedeutung des Vorhabens: „Dubai Mangroves ist viel mehr als Küstenregeneration oder Resilienz; es geht darum, einen globalen Standard dafür zu setzen, wie Städte die Bedürfnisse des Planeten mit den Bedürfnissen der Menschen in Einklang bringen können.“

Die Initiative steht im Einklang mit den Zielen des ehrgeizigen Dubai 2040 Urban Master Plans, der die nachhaltige Entwicklung der Metropole in den kommenden 20 Jahren skizziert. Wenn es Urb gelingt, die Vision von Dubai Mangroves in die Realität umzusetzen, könnte das Projekt tatsächlich Vorbildcharakter für andere Küstenstädte haben und zeigen, dass effektiver Küstenschutz im großen Stil möglich ist – zum Wohle von Natur und Mensch.

Zum Anbieter: urb.ae

Oh, hallo 👋 Hier geht es zu unserem Newsletter

Exklusive Neuigkeiten, Updates und Angebote direkt in Ihr Postfach

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

In